• Yannic Sieben

PARKEN? FEHLMELDUNG!

Updated: Oct 31, 2021

Die untere Schwogenstraße ist seit jeher eine Sackgasse. Parkplätze waren eigentlich schon immer Mangelware, aber man konnte stets auf den Eickener Marktplatz und andere nahegelegenen Parkplätze ausweichen.




Mit dem Bau des Neuhofquartiers und knapp 200 neuen Wohnungen ist die Situation mittlerweile eskaliert. Weder findet man einen Parkplatz (es gibt knapp 20 Straßenparkplätze), noch ist Rangieren, An- und Abfahrt stressfrei möglich.

“Mit etwas Pech hängt man hinter einem LKW und es dauert manchmal bis zu 20 Minuten die Schwogenstraße zu verlassen.”

IMMER MEHR


Und jetzt soll ein weiteres Wohnprojekt an der Schwogenstraße entstehen und die Situation wird weiterhin verschlimmert. Die derzeitigen Planungen sehen keine ausreichenden Kapazitäten vor.


WAS IST EIGENTLICH MIT ELEKTRO?


Denkt man jetzt sogar noch ein paar Jahre in die Zukunft darf man sich Fragen wie hier eine sinnvolle und nachhaltige Infrastruktur für Elektromobilität installiert werden soll? Wir schätzen, dass im Fall der Fälle die Straßen aufgerissen, die Parksituation wieder mal geändert wird und die Anwohner letztlich über viele weitere Jahre der schlechten und nicht zukunftsfähigen Planung zum Opfer fallen.

85 views0 comments

NICHTS VERPASSEN!

Vielen Dank